3D-Printing is the future.

wie 3D-Druck

Print 3D How

Wie fängt man an?

Wie fängt man an?
Sie können 3D jetzt zu drucken. Und es ist ganz einfach. Jede Idee ist 3d bedruckbar!
Erster Schritt:
Holen Sie sich ein 3D-Modell :

  • Stellen Sie das 3D-Modell sich mit 3D-Modellierung Software
  • Bei einem 3D-Scanner. Es kann Ihr Handy sein!
  • Kaufen Sie einen 3D-Druck Objekt auf Handelsplattformen und Bibliotheken

Zweiter Schritt:
3D-Druck Ihrer Kreation dank 3D-Druck-Dienste wie Sculpteo, Shapeways, iMaterialse, Ponoko und vieles mehr.
Mehr Über den Prozess der 3D-Druck

Mehr über den Prozess der 3D-Druck

3D-Druck beginnt mit einer digitalen Datei. Diese Datei wird von CAD (Computer Aided Drafting) hergestellt, indem entweder ein Original-3D-Design auf einem Computer von einem Künstler oder Ingenieur erstellt, oder durch Scannen eines Objektes mittels 3D-Scanner. Mit beiden Arten von Daten, bricht der 3D-Druck-Software auf das Bild in sehr dünnen horizontalen Schichten, ähnlich wie ein MRI (Magnetic Resonance Imaging) Scan zeigt den menschlichen Körper ein “slice” zu einer Zeit auf dem Computermonitor. Im Gegensatz zu einem MRI, könnte es ein paar hundert dieser Stücke oder sogar Tausende sein. Alle an den Drucker, der dann beginnt, Konstruieren des Objekts von der Basis bis zur Spitze gesendet.

Die drei beliebtesten Methoden der 3D-Druck sind FDM, SLA und SLS.

Mit Fused Deposition Modelling (FDM), werden die Daten an den Drucker gegeben zuerst. Das Material verwendet wird, durch die Druckdüse wo es geschmolzen geschoben. Die Düse schiebt das Heißgut einem der Hunderte oder Tausende von ultradünne Schichten erzeugen. Er härtet schnell und der Vorgang wiederholt sich, bis Konstruktion ist abgeschlossen.

Stereolithographie (SLA) verwendet Photopolymerisation in einer ähnlichen Weise. Flüssigharz verwendet wird, um jede Schicht, die so dünn wie 0,05 mm ((0,002 Zoll), durch Aufnehmen eines Ultraviolett-Lasers an der Polymer aufbauen kann. Das Harz härtet sofort in die Form von dem Laser zurückzuführen. Immer den Laser Spuren aus Schichten, bis das Endprodukt ist abgeschlossen.

Selektives Lasersintern (SLS) ist ähnlich wie Stereolithographie, dass es verwendet einen leistungsstarken Laser, um die Materialien zu gestalten. Nur mit SLS der Laser an pulverförmigen Kunststoff, Metall, Glas oder Keramik abzielen. Das Pulver härtet in der Form der ersten Schicht, die dann abfällt einen Bruchteil eines Millimeters. Der Laser wird bei dem Pulver wieder geschossen, die nächste Schicht, und der Vorgang wiederholt, bis das Objekt ist abgeschlossen.

Das Endprodukt kann müssen abgewischt werden, wenn es rauskommt des Druckers. Einige Drucker können kratzen oder schneiden kleine Unvollkommenheiten aus dem Objekt nach Bedarf. Keramik-Objekte erfordern einen Mantel von einer Art der Glasur, um sie zu schützen. Resin, Kunststoff oder Metall können an den Schöpfer der Geschmack bemalt werden. Ansonsten ist es einsatzbereit.

Im Falle von Schokolade und andere Süßwaren, ist es bis zu dem Schöpfer, ob zu dekorieren mit essbaren Farben oder das Essen mit anderen Objekten zu erweitern. Wenn das Essen ist hohl kann es mit Sahne, Nougat, oder eine andere Füllung Art gefüllt werden.